• Home

Was tun bei Osteoporose? Was hilft?

Mit Osteoporose können Sie gut leben. Aber es braucht den informierten und aktiven Patienten - daher wollen wir Wissen vermitteln und Anregung zur eigenen Aktivität bieten.

Osteoporose - was ist das?

Wie damit leben? Und wie wird sie behandelt? Was kann der Einzelne tun? Wie kann man vorbeugen? Es sind viele Fragen, die sich stellen. Osteoporose ist die häufigste Knochenerkrankung im höheren Lebensalter. Die Krankheit ist gekennzeichnet durch

  • überproportional abnehmende Knochendichte,
  • mangelhafte Reparaturmechanismen und
  • schwache Knochensubstanz.

Auf lange Sicht eine gefährliche Kombination. Und: Symptome bleiben oft lange unerkannt - auch bei Männern. Es gibt eine Vielzahl von Möglichkeiten dagegen anzugehen oder vorzubeugen, wenn Sie betroffen sind. Das wirklich entscheidenste Kriterium ist die eigene Initiative.

Ein erstes Bild vom Knochenschwund

Was Sie in der Abbildung oben sehen, sind 3 Wirbelkörper in der Schnittdarstellung - Wirbelkörper sind Teile unserer Wirbelsäule. Sie müssen (noch) nicht wissen, was Osteoporose ist - trotzdem können Sie leicht erkennen, dass das rechte der 3 Bilder etwas zeigt, was nicht in Ordnung ist. Hier sieht man ganz deutlich, was der Volksmund mit "Knochenschwund" meint - der Knochen schwindet und wird weniger.

Die häufigste Knochenerkrankung im Alter

Osteoporose kann jeden treffen. Osteoporose ist die häufigste Knochenerkrankung im Alter. Noch immer glauben viele, besonders Männer, dass Osteoporose eine seltene Erkrankung ist und nur Frauen trifft. Stimmt nicht. Die Krankheit ist sie stärker verbreitet, wie viele glauben und gefährlicher, wie die meisten wissen.  Es sind z.B. mehr Frauen von Osteoporose und Knochenbrüchen betroffen als von Brustkrebs, Schlaganfall und Herzinfarkt zusammen.

Wir alle werden älter - wir leben in einer Gesellschaft, die dies möglich macht. Mit dem Alter aber kommen auch altersassoziierte Krankheiten. Schätzungsweise 30-40 Prozent aller Frauen (über 60) und 20-30 Prozent aller Männer erkranken an Osteoporose. Tendenz steigend. Steigend, weil wir alle älter werden.

Eine Osteoporose ist gekennzeichnet durch überproportional abnehmende Knochendichte, mangelhafte Reparaturmechanismen und schwache Knochensubstanz - es ist die häufigste Knochenerkrankung im Alter. Und wenn die Osteoporose die wichtigen und tragenden Knochen angreift - wie hier im Beispiel (unten) den Oberschenkelhals-Knochen, dann ist Hilfe wichtig ...

osteoporose erkennen und verstehen

Begegnen Sie dem "stillen Dieb am Knochen"

... und lesen Sie, was Sie ganz persönlich am ehesten interessiert. Es gibt eine Vielzahl von Themen - aus unserer Sicht einige wichtigste Themen zum Einstieg:

Osteoporose - mehr wissen, mehr verstehen.

osteoporose_kyphose_witwenbuckel (322).jpg

Welche Einflussfaktoren können eine Osteoporose begünstigen und welche Behandlungswege bieten sich an?
Information ist der erste Schritt: mehr zu » Knochen, » Knochendichte und Entwicklung einer » Osteoporose

Osteoporose? Was Sie wissen sollten.

prof_reiner_bartl.jpg
Osteoporose Experte und Osteologe Prof Dr. Reiner Bartl

Prof. Dr. Reiner Bartl gibt einen Überblick, » was Sie bei Osteoporose wissen sollten. Wie geht man mit der Krankheit um? Welche Behandlung ist entscheidend? Und welche Rolle spielt die eigene Verantwortung?

Ganz einfach: Das Prinzip Osteoporose

osteoporose_bruecke6_knochenabbau teaser (322).jpg

» Was passiert im Knochen? In der Regel folgen alle Ursachen dem gleichen Prinzip: sie beeinflussen den Umbau des Knochens. Einige einfache Skizzen vom gesunden Knochen über den Knochenumbau und die Osteoporose bis zum Bruch...

Knochenstruktur und Aufbau der Knochen

teaser2_Alan_Boyde_osteoporose_trabekel.jpg

» Die innere Struktur unserer Knochen: faszinierende Bilder vom Aufbau unserer Knochen. Sehen Sie die feinen Knochenbälkchen und das innere Gerüst im Knochen, das für Struktur und Stabilität (mit)verantwortlich ist.

Osteoporose-Therapie: Was hilft? Was können Sie tun?

teaser therapie (322).jpg

» Osteoporose: Was können Sie tun? Eine wirksame Behandlung basiert auf unterschiedlichen Therapie-Bausteinen, wie z.B. Ernährung, Bewegung, Medikamente usw. Vor allem ist Geduld und Aktivität gefragt.

Wegweiser Osteoporose Themen

wegweiser.jpg

Es gibt viele Themen auf unserer Webseite, gegliedert nach OSD (über uns), Osteoporose, Therapie, Selbsthilfe und Gruppen, Info und Service. Um einen Überblick zu bieten, haben wir eine Wegweiser-Seite, auf der einzelne Themen, Seiten und Inhalte skizziert werden... » mehr

OSD. Wir helfen.

OSD. Wir helfen. Und wer ist wir? Wir, der OSD Osteoporose Selbsthilfegruppen Dachverband e.V., sind ein gemeinnütziger Verein, der sich der Aufklärung und Information widmet, der Unterstützung Betroffener und der Gründung von Selbsthilfegruppen. Wir wollen helfen, aufklären und informieren: um vorzubeugen und um Betroffenen und Interessierten die zu Möglichkeit geben, mehr zu wissen und um besser mit der Krankheit zu leben. Eines unserer wichtigsten Projekte: diese Internetseite mit einer Vielzahl von Informationen.

Der OSD arbeitet für verbesserte Patienten-Kompetenz und zur Förderung von Selbsthilfe. Wir arbeiten bundesweit, gemeinnützig und ehrenamtlich in Kooperation mit Partnern im Gesundheitswesen, Selbsthilfebereich und Politik.

Kurz zu uns: Der OSD ist ein gemeinnütziger Verein, wir verkaufen nichts - wir gründen OSD-Selbsthilfegruppen, wir organisieren das Training bei Osteoporose und wir widmen uns der Beratung und der sozialen Fürsorge Betroffener. Aufgabe und Arbeit des OSD sind gemeinnützig - wir arbeiten ehrenamtlich. Der OSD bietet sich als Ansprechpartner an, wenn Interessierte etwas zum Thema Osteoporose wissen wollen... » mehr zum OSD Osteoporose Selbsthilfegruppen Dachverband e.V.

Seite aktualisiert: 13.03.2020