Der OSD Osteoporose Selbsthilfegruppen Dachverband e.V. finanziert sich als gemeinnütziger Verein überwiegend aus Förderungen und Spenden sowie zum geringen Teil aus Beiträgen. Auch wenn viele Mitglieder ehrenamtlich arbeiten, sind wir auf die Unterstützung engagierter und verantwortungsbewusster Menschen, Unternehmen und Institutionen angewiesen. Osteoporose gilt auch heute noch oft als Stiefkind der Medizin und der Medien. Viele können dies durch persönliche Erfahrungen im Familien- und Freundeskreis bestätigen. Wir wollen auch weiter aktiv sein und bitten um Ihre Unterstützung.

Unsere Selbsthilfebundesorganisation wurde von der GKV-Gemeinschaftsförderung Selbsthilfe auf Bundesebene im Jahr 2018 mit einem Betrag in Höhe von 25.000 EUR gefördert.

DAK_logo.png

Unsere Selbsthilfeorganisation wurde 2018 mit einem Betrag in Höhe von 10.000 Euro durch die DAK-Gesundheit gefördert. Vielen Dank!

BARMER_Logo.png

Die Realisierung und Neugestaltung dieser Webseite im Zeitraum 2016 / 2017 wurde im Rahmen der Selbsthilfeförderung wesentlich mitfinanziert durch die BARMER. Aus dem Inhalt oder den Informationen auf dieser Webseite können keine Gewährleistungs- oder Leistungsansprüche erwachsen. Für die Inhalte und Gestaltung ist der OSD verantwortlich.