Sport und Bewegung leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und helfen gegen Osteoporose anzugehen. Machen auch Sie mit beim Osteoporose Training und tun Sie Ihren Knochen etwas Gutes:

Trainingsort: 37339 Worbis
Gruppe: Worbis
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Annegret Grünberg
Telefon: 036074 - 205451

Gruppe: Worbis II
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Silke Kruse
Telefon: 036074 - 92349

Gruppe: Worbis III
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Anita Große
Telefon: 036074 - 93229
... > mehr zu dieser Gruppe

Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Worbis III

Die Osteoporose Selbsthilfegruppe Worbis III, im Jahr 2000 gegründet, hat zurzeit (2014) 30 Mitglieder, die in zwei Gruppen gegliedert, montags bzw. dienstags ihre Trainingsstunden absolvieren.

Nach Meinung aller Mitglieder ist die Osteoporose-Gymnastik (das Funktions- training, wie es offiziell heißt, wie es aber niemand nennt) in einer Gruppe optimal und sehr förderlich. Unsere Physiotherapeutin, Frau Lieski, die in Besitz eines Zertifikates 'Trainer Osteoporose Gymnastik' ist, gestaltet die Übungsstunden sehr abwechslungsreich. Nach kurzer Erwärmung mit Musik wird mal an Geräten, auf Matten und mit Bällen oder Stangen oder auf Hockern geturnt. Das Osteoporose-Training ist vielseitig, interessant und gesellig. Und: die Übungsleiterin passt die Übungen immer dem Krankheitsbild an, so hilft es uns nicht nur, sondern bereitet allen Teilnehmern auch viel Freude und Spaß.

In der Gruppe kann man sich auch über das Krankheitsbild austauschen und über das körperliche Befinden reden, denn auch außerhalb der Sportstunden wird die Geselligkeit gepflegt. So unternehmen wir im jedem Jahr eine kleine Wanderung, machen Ausflugsfahrten und veranstalten gemeinsame Feiern. Mit unseren Ehepartnern unternehmen wir in zeitlichen Abständen eine Tagesreise mit dem Bus, so waren wir im Harz, an der Weser, in Bad Langen- salza und im Rosarium Sangerhausen.

Wir sind dankbar und froh, dass wir die Möglichkeit haben, gemeinsam in Gruppen den Osteoporose-Sport betreiben zu können. Und wir hoffen, dass wir noch lange gesundheitlich dazu in der Lage sind. (Margareta Potzkei, Leiterin der Gruppe 378 Worbis III)

Osteoporose Selbsthilfe Worbis