Sport und Bewegung leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit und helfen gegen Osteoporose anzugehen. Machen auch Sie mit beim Osteoporose Training und tun Sie Ihren Knochen etwas Gutes:

Trainingsort: 99955 Bad Tennstedt
Gruppe: Herbsleben
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Ina Thiel
Telefon: 036041 - 89056
... > mehr lesen

Gruppe: Bad Tennstedt
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Jutta Brauer
Telefon: 036041 - 57552

Gruppe: Bad Tennstedt II
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Christine Pelekies
Telefon: 036041 - 41015
... > mehr lesen

Gruppe: Ballhausen
Verband: OSD - LV TH
Ansprechpartner: Gudrun Jäger
Telefon: 036041 - 32768
... > mehr lesen

Osteoporose Selbsthilfegruppe Herbsleben

Mit Hilfe des Landesverbandes Thüringen für Osteoporose und unserer Physiotherapeutin, Frau Jeschke, gründeten wir uns im Jahr 2000 als kleine Gruppe. Durch immer mehr Bedarf und mehr Interessierte entstanden im Laufe der Jahre 4 Gruppen. 2010 wechselten wir die Räumlichkeiten, da sich unsere Übungsleiterin selbstständig machte. Nun übten etwa 40 Personen in 3 Gruppen. Einmal im Monat fahren wir in einer Fahrgemeinschaft nach Bad Tennstädt zur Wassergymnastik.

Unsere Selbsthilfegruppe führt von Anfang an eine Chronik über alle Aktivitäten im Laufe ihres Bestehens: Tagesfahrten, Buchlesungen, Ernährungsberatung, Klinikbesichtigungen, Weihnachtsfeiern, Mitgliederversammlungen und Radtouren und vieles mehr. Wir verwalten uns eigenverantwortlich: Jede Gruppe hat eine Gruppenleiterin, einen Schatzmeister, der behält das Konto im Auge, eine Kulturverantwortliche, die kümmert sich um das Schöngeistige, eine Kreative, die gestaltet die Chronik. Die Wahl für diese Funktionen ist nicht immer leicht, muss doch jede Menge Zeit investiert und viel Engagement mitgebracht werden.

In den fast 15 Jahren unseres Bestehens wuchsen wir zu einer Gemeinschaft zusammen, die sich gegenseitig stärkt und sich auf jedes Treffen freut. (Katharina Jeschke)

Osteoporose Selbsthilfegruppe Bad Tennstedt II

Im Januar 2007 gründete sich unsere Gruppe. Seit dieser Zeit treffen wir uns wöchentlich einmal, um mit unserer Therapeutin Osteoporose-gerechten Sport zu treiben. Wir sind meist 15 Frauen im Alter zwischen 60 und 77 Jahren. Alle sind wir uns einig, dass wir durch die regelmäßigen Übungsstunden unter dieser fachkundigen und verständnisvollen Anleitung unsere Gesundheit stabilisieren bzw. bestehende Probleme aufhalten und sogar Besserung erreichen. Da wir auch alle vier Wochen unsere Übungsstunde in der Therme in Bad Langensalza abhalten, wird der Gesundheitseffekt noch verstärkt.

Osteoporose Selbsthilfegrupppe Bad Tennstedt
shg-bad-tennstedt-ii-448-badenixen_260.jpg
Badenixen

Wir freuen uns alle auf den wöchentlichen Treff, dient dieser doch auch dem Gedankenaustausch, der Gemeinsamkeit und des guten und oft fröhlichen Miteinanders. Das gute Klima in unserer Gruppe trägt auch dazu bei, dass Frauen als Selbstzahler der Gruppe treu bleiben, wenn sie von ihrer Krankenkasse keine Bestätigung zur ärztlichen Verordnung oder Folgeverordnung erhalten. Wir würden es daher sehr begrüßen, wenn Prävention bei den Krankenkassen mehr gefördert würde, da diese nach unserer Meinung kostengünstiger ist als Krankheiten zu behandeln und verstärkt zur Gesunderhaltung beiträgt.

Neben oder während unseren Übungsstunden treffen wir uns auch zum Walken, Radfahren, kneippschen Wasseranwendungen in den Anlagen unseres Kurparks, Ausflügen und zum gemütlichen Beisammensein. Wir wünschen uns und allen anderen Osteoporosegruppen noch viele gemeinsame Stunden bei Gesundheit, Sport und Geselligkeit. (Bad Tennstedt im Mai 2014)

Selbsthilfegrupppe Bad Tennstedt feiert

... auch gemütliches beieinander Sein und Feiern ist ein Teil der Gemeinschaft.

Osteoporose Selbsthilfegruppe Ballhausen

Osteoporose Selbsthilfegrupppe Ballhausen

Osteoporose Selbsthilfegruppe Ballhausen nach dem Training an der frischen Luft