Osteoporose-Selbsthilfegruppen sind individuell organisierte Gemeinschaften von Betroffenen, die gemeinsam etwas gegen Osteoporose unternehmen möchten. Eine wichtige Aufgabe in diesen Gruppen ist das aktive Training (z.B. Funktionstraining), um die Muskulatur aufzubauen bzw. um den Knochenschwund zu stoppen. Sport und Bewegung leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit. Machen Sie mit! Und tun auch Sie Ihren Knochen etwas Gutes:

Trainingsort: 03042 Cottbus
Gruppe: SHG 121 - Cottbus / Sandow
Verband: OSD - LV BB
Ansprechpartner: Heidrun Kummer
Telefon: 0355 - 725366

Trainingsort: 03050 Cottbus
Gruppe: SHG 118 - Cottbus / Mitte ... mehr >
Verband: OSD - LV BB
Ansprechpartner: Eveline Nupnau
Telefon: 0355 - 5299030

Osteoporose Training Cottbus

Osteoporose Selbsthilfegruppe Cottbus (SHG 118)

2003 wurde unsere zukünftige Gruppe durch eine Veranstaltung im Brauhaus in Cottbus mit Dr. Christian Günther auf das Thema Osteoporose aufmerksam - und gleich daraufhin gegründet. Wir waren zu dem Zeitpunkt 6 Frauen. Ich war die jüngste der Teilnehmerinnen und wurde sogleich zur Gruppenleiterin gewählt. Was uns einte, war der Wunsch nach mehr Vitalität. Was uns voran brachte, war das freundliche Miteinander von Anbeginn an.

Um uns besser kennenzulernen, trafen wir uns auch außerhalb der Übungsstunden. Wir fuhren mit dem Bus nach Burg in die Therme und beteiligten uns dort an der Wassergymnastik. Im Laufe der Zeit vergrößerte sich unsere Gruppe und nach neun Jahren entstand nun eine zweite Gruppe. Unsere Übungsleiterin, Frau Hohmann, hat uns natürlich durch Werbung bei der Vergrößerung unterstützt. Wir sind jetzt ein gutes Team, wie eine kleine Familie. Es sind ja auch Alleinstehende dabei, die immer mal wieder Wunsch nach Austausch haben. Und da halten wir zusammen, so gleitet niemand in die soziale Einsamkeit ab. Wir hoffen, dass wir Ihnen einen Einblick in die für uns sehr bedeutsame sportliche Betätigung gegeben haben. (2015, Eveline Nupnau, Gruppenleiterin SHG 118 Cottbus)

Osteoporose Cottbus Gymnastik