Nach der Diagnose einer Osteoporose stellt sich immer wieder die Frage:
"Was tun?" Sie wissen, dass Bewegung gut ist. Aber wissen Sie auch,
dass es eine spezielle Osteoporose-Gymnastik gibt (= Funktionstraining)?
Machen Sie mit und tun Sie Ihren Knochen etwas Gutes:


Trainingsort: 04109 Leipzig
Gruppe: Gesundheitssportverein Leipzig
Verband: OSD
Ansprechpartner: Mario Wagner
Telefon: 0341 - 4969050

Trainingsort: 04299 Leipzig
Gruppe: Leipzig
Verband: OSD
Ansprechpartner: Roman Skazhenikov
Telefon: 0341 - 2305066

Trainingsort: 04155 Leipzig
Gruppe: Leipzig III
Verband: OSD
Ansprechpartner: Frank Schamfuß
Telefon: 0341 - 5503720

Trainingsort: 04105 Leipzig
Gruppe: Leipzig IV (S 76) ...> mehr
Verband: OSD
Ansprechpartner: Silvia Naumann
Telefon: 0341 - 9807440

Trainingsort: 04299 Leipzig
Gruppe: Markkleeberg
Verband: OSD
Ansprechpartner: Heike Kühn
Telefon: 0341 - 3385535

Osteoporse Selbsthilfegruppe Leipzig IV (S 76)

shg Leipzig IV.jpg

In der Physiotherapie-Praxis von Silvia Naumann in Leipzig findet dreimal wöchentlich das Funktionstraining unsere Osteoporose-Selbsthilfegruppe statt, welches von Anwohnern des Bezirks Leipzig-Mitte, aber auch von Menschen aus anderen Stadtteilen gern in Anspruch genommen wird.

Das Training besteht aus einer intensiven Erwärmung, anschließend folgt der Hauptteil der Übungen. Hier werden individuell auf den Patienten, beziehungsweise auf sein Krankheitsbild Osteoporose, abgestimmte Übungen durchgeführt, das sogenannte Funktionstraining. Den Abschluss des Trainings bildet eine Dehnungseinheit, unter anderem auch zum Schutz vor Verletzungen. Durch das Übungsprogramm verbessern sich oft schon nach kurzer Zeit die Beschwerden der Patienten, was sich positiv auf ihren Alltag und das Berufsleben auswirkt: sie können mit weniger Schmerzen und mehr Beweglichkeit am Leben teilnehmen. Aller Anfang ist schwer, sich nach einem langen Arbeitstag oder mit Schmerzen zum Training zu überwinden und kostet oft viel Kraft, doch die meisten gehen nach dem Training mit einem besseren Körpergefühl nach Hause und sind froh, den eigenen Schweinehund überwunden zu haben.

Die Mitglieder der Gruppe kommen gern zu uns, da sie sich durch das ruhige und familiäre Flair der Praxis sehr geborgen fühlen. Sie schätzen die individuelle Betreuung und die genau auf Ihre Beschwerden abgestimmten Übungen. Aus diesem Grund haben wir einen Patientenstamm, der schon über Jahre dieses Angebot gern entgegen nimmt. Einige kannten sich vor dem Training schon, da sie in unmittelbarer Nähe wohnen. Andere haben sich während der Trainingseinheiten kennen gelernt, und pflegen ihren neu gefundenen Kontakt auch außerhalb der Praxis. (2015, Silvia Naumann und das Team der Physiotherapie-Praxis)